Trimurti Yoga DE
Trimurti Yoga DE

AUSBILDUNG zum YOGALEHRER

200 Hour Hatha & Vinyasa Teacher Training

Es gibt viele gute Yogaschulen und Trimurti Yoga gehört zu den Besten! Wir sind mehr als ein Jahrzehnt weltweit eine der führenden Yogaschulen in Indien, Bali, und Neuseeland. Unser Wissen haben wir über Jahre durch Mithilfe internationaler Lehrer aus allen Kontinenten und Yogastilen zu einem erfogreichen Multistyle Yogalehrer Training entwickelt, mit dem du noch individueller deinen ganz persönlichen Unterricht aus indischer Tradition gepaart mit dem westlichen Zeitgeist entwickeln kannst. Jeder, der seine Yogapraxis vertiefen möchte, ist jedoch herzlich willkommen.

Deine Route zum Yogalehrer - den Fahrplan bestimmst du!

Gern begleiten wir dich in 2 Modulen á 100 Stunden wahlweise in Deutschland und/oder in Bali auf deiner Yoga-Reise. Ort und Fahrplan bestimst du und kannst somit individuel das Umfeld und Länge deiner Ausbildung selbst bestimmen. Die Yogalehrerausbildung ist eine intensive Yoga-Praxis von Asana- bis Zoom-Klassen und an diejenigen gerichtet, die eine Vertiefung ihrer Kenntnisse über Yoga suchen und daran interessiert sind, mehr über die Ausrichtung der Posen, Yoga- Anatomie und -Philosophie zu erlernen und dieses Wissen als – von der Yoga Alliance zertifizierter Lehrer (RYT 200) – weiterzugeben. Das Ziel der 200-Stunden-Yogalehrerausbildung ist es, einen breiten Einblick in die Vielfalt der Yogawelt zu gewinnen, damit du dich zu einem eigenständigen und authentsichen Yogalehrer entfalten kannst. Jeder, der nur seine Yogapraxis vertiefen möchte, ist jedoch herzlich willkommen.

Dein Stundenplan

07.00 – 09.00 Uhr: Pranayama, Meditation und Hatha, Ashtanga & Vinyasa Praxis
09.00 – 10.00 Uhr: Frühstück
10.00 – 13.00 Uhr: Philosophie, Anatomie, Grundlagen des Ayurveda
13.00 – 14.30 Uhr: Mittag und Zeit für Hausaufgaben, Reflexion und Duchatmen
14.30 – 15.50 Uhr: Unterrichtsmethodik, Didaktik, Stimm- und Präsenzschulung
16.00 – 17.20 Uhr: Ausrichten von Asanas, Sequenzieren und Komponieren einer Yogastunde
17.30 – 19.00 Uhr: Abend Reflektion, Yin Yoga, Lehrproben

Modul I

TRADITIONELLE HATHA

Wie bei jeder Reise lernen wir jedermanns Erfahrungen und die verschiedenen Definitionen von Yoga als allgemeinen Überblick kennen, bevor wir unsere Sicht des Yogas erklären, die Wurzeln von HATHA – die traditionellste Yogaform und älteste Quelle von Asanas in der zeitgenössischen Welt, ergründen. Hatha Yoga ist der älteste bekannte Zweig des Yoga, und umfasst nicht nur körperliche Posen (Asanas), sondern auch Atemübungen und Meditationstechniken, so dass man Geist und Körper bewusst verbindet und damit neue Kräfte und Energien weckt. Hatha Yoga wird meist in einer langsamen und statischen Weise praktiziert, aber moderne Praktiken des Hatha Yoga können auch einen langsamen bis dynamischen Hatha Flow beschreiben.

TRIMURTI YOGA AUSBILDUNGSINHALTE FÜR MODUL 1

Nach unserer täglichen morgendlichen Praxis mit Asanas, Pranayama, Mantra und Mutra-Einweisungen werden wir nach einer Frühstückspause mit wachem Geist in die yogische Anatomie und Philosophie übergehen. Der Nachmittag wird wieder etwas bewegter, und wir analysieren bestimmte Haltungen, stellen Prinzipien der Ausrichtung vor und erklären die Art und Weise, wie sie praktiziert werden oder sinnvoll zu einer stimmigen Yogaklasse aufeinander aufgebaut werden. Die Abendkurse basieren auf sanften Yin-Yoga- Sequenzen, die für eine gute Erholung und Regeneration nach dem langen Tag sorgen. Schon am Ende der Woche beginnst du in kleinen Gruppen zu unterrichten, um deine Stimme als Lehrer zu erforschen und den Blick von der Matte in den Raum zu heben.

• tägliche hatha yoga asanas in theorie und praxis • pawanmuktasana & sun salutation • 12 basis sivananda asanas • pranayama – atemtechniken nach den traditionellen hatha-yoga-texten • mantras & chanting • stehende asanas, vorwärtsbeugen, rückbeugen, spiraldrehungen, balance, umkehrhaltungen, hüft- und schultermobilisierung • vorteile und
kontraindikationen einzelner asanas • yin yoga • aufgaben des yogalehrers ; cueing und kommunikation für yogalehrer philosophie – hatha yoga pradipika • ethische grundlagen des yoga • historischer überblick • OM / AUM und seine bedeutung • yoga wissenschaft – pancha kosha, prana, bandhas, mudras • die 4 grossen yoga-wege (bhakti, jnana, karma, raja) • 3 gunas • yoga-anatomie und physiologie • allgemeine bewegungs- und körperterminologie • anatomie: einführung, skelett-, muskulatur- und atemsystem • “alignment” ausrichtungs- und anpassungstechniken • sequencing und die kunst, eine sichere Yogastunde zu gestalten regelmäßige Unterrichtspraxis und natürlich das lehren kurzre sequenzen unter anleitung

Modul II

VINYASA FLOW YOGA

Vinyasa Flow ist einer der beliebtesten modernen Stile einer Yogapraxis und basiert auf einem dynamischen und schnelleren Tempo. Vinyasa Krama beschreibt eine Vielzahl verschiedener Formen, von einer starren Ashtanga Primary Series, bis zu modernem Power Yoga in dem Elemente aus dem Tanz, Kampfsport und Fitness einfliessen können. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt und du kannst deinen ganz persönlichen Stil entwickeln, bei der du den Schüler während deiner Stunde in Sicherheit mit auf die Reise nimmst.

TRIMURTI YOGA LEHRPLAN FÜR MODUL 2

Im 2. Modul konzentrieren wir uns auf die Sequenzierung von Yogastunden, Lehrmethodiken, Kommunikationsfähigkeiten und Anatomie in Aktion. Hier beginnt der Spass und die Fähigkeit aus einzelnen Tönen ein Lied zu komponieren: Deine erste Yogastunde! Für ein besseres Verständnis verknüpfen wir die relevanten Tipple AAA – Asanas, Anatomie und Alignment – miteinander, was dir einen besseren Leitfaden für die Zusammenstellung einer wohltuenden, sicheren und freudvollen Yogastunde verleiht. Am Ende des zweiten Modules hast du nun die Möglichkeit, je nach Schwierigkeitsgrad deine Klassen vom traditionelle HATHA YOGA bis zu kreativeren und anspruchsvolleren Formen des Power Yoga zu gestalten, um ein breites Spektrum unterschiedlicher Schüler und deren Bedürfnisse anzusprechen.

• ashtanga primary series • anfangs- und schlussmantra • vinyasa flow: festgelegt, themen oder peakposen ausgerichtet. • moola -, uddiyana-, jalandhara -und maha bandha • modifikationen für anfänger und schüler mit einschränkungen • yoga und gesundheit – vorteile und kontraindikationen von asanas • die wichtigsten grenzen des körpers: kompression – flexibilität – proportionen • biomechanik des körpers • patanjali yoga sutras und ihre interpretationen • achtgliedrige pfad des yoga und seine bedeutung in der heutigen welt • yogische anatomie: 5 koshas, nadis, meridiane & chackra theorie • yogawissenschaft: grundlagen des ayurveda und der 5 elemente, gunas & doshas • aufgaben des yogalehrers •“ART OF TOUCH“- hands on, verbale und physische ausrichtung der posen, einsetzen von hilfsmitteln, partnerübungen • den aufbau einer yogastunde gestalten • cueing – unterrichtskonzepte, didaktik und effektive cueing-strategien für dynamische Stile • praktische und theoretische prüfung • abschlussritual

Let's chat!

Du möchtest dich anmelden? Oder hast noch Fragen? Schicke uns deine Nachricht und wir werden uns umgehend bei dir melden…